das herz ist kein wecker.
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/leiser

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ich habe mich schon immer gefragt, ob man an meiner wand zigaretten ausdrücken kann.

abends starre ich aus dem fenster in die grünen augen der maschinenfabrik. seitdem du weg bist fühle ich mich wie etwas ausgehöhltes, in dem noch reste kleben. oder seitdem ich weg bin.

nachts ist es kalt in meinem zimmer und meine heizung ist zu laut. du wohnst nicht unter und nicht über mir, trotzdem presse ich meine ohren an den fußboden und strecke mich bis hinauf zur decke.

morgens ist die kälte am schlimmsten- das liegt daran, dass sie vor allem unter der bettdecke liegt. ich muss aufstehen, bevor die kälte in mich hineinkriecht.

täglich weine ich auf unser fotoalbum. ich traue mich nicht, die tüte zu öffnen, in der unsere rosen verpackt wurden- im zug sind tausend leute auf ihnen herumgetrampelt und mir beinahe auf die finger gestiegen. ich habe nicht mehr genug tränen für kaputte rosen.

wenn es dunkel wird, versuche ich die bedeutung von bedeutung zu vergessen. ich esse sehr viel und sehr schnell, denn solange man isst, muss man nicht denken.


ich habe angst, hässlich zu werden und dumm außerdem vor lauter ichkannnicht und ichkann aber vor allem habe ich angst davor, dass du vergisst, wie ich bin.

ich möchte bitte nicht
von sehnsucht übermalt werden.
5.11.07 20:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung